Samstag, 14. Mai 2011

Der englische Patient

Nachdem der Blog wieder so einigermaßen funktioniert kann ich euch über meinen Gesundheitszustand auf dem Laufenden halten.
Es geht schön langsam wieder bergauf, ein paar kleine Spaziergänge habe ich schon wieder gemacht und gefuttert habe ich auch anständig. Nach wie vor lasse ich mir brav die Wundsalbe auftragen. Aber ich brauch noch viiiel Schlaf...

Das sind meine Wunden
Beim obersten Pfeil sind zwei Bissspuren, man sieht aber nur eine

Das größere Loch - mit Wundcreme

Zusätzlich zu den Bissen habe ich noch einen ca. handteller-großen Bluterguss zwischen den Vorderläufen. Durch die Bisse habe ich auch noch Luft unter meine Haut bekommen, die sich schon über den ganzen Körper verteilt hat. Wenn man mich streichelt spürt man die Luft unterm Fell und es knistert und blubbert ganz komisch. Aber laut meinem Tierarzt (den ich jetzt überhaupt nicht mehr mag!) geht auch das weg, es wird nur viel Zeit brauchen...

Vielen Dank an dieser Stelle für eure Teilnahme - die vielen aufmunternden Emails, SMS und Kommentare! Die helfen vor allem meinen Leinenträgern, die so bemüht sind dass mein Leben wieder "normal" weitergeht.

Und besonders liebe Grüße möchte ich zu meinen Animagi-Zieheltern nach Tirol schicken. Dorthin wollten wir eigentlich dieses Wochenende fahren um ein paar Tage mit ganz besonders lieben Freunden zu verbringen und wieder mal Ausstellungsluft schnuppern... leider wurde ja nichts draus, aber wir werden uns bestimmt bald wiedersehen!

Schleckerbussi
Euer Quentin

Kommentare :

Fridolin hat gesagt…

Alles Gute aus Wien, das wird schon wieder! Das nächste mal komm ich mit und verteidige Dich, zu zweit ist man stärker. Oder noch besser: EInfach weglaufen, die kommen einem sowieso nicht nach!

Pia hat gesagt…

quentin, du armer wutzel! die fotos sind ja überhaupt nicht schön. die treiben mir gleich die tränchen in meine augen. frauli hat gestern ihre cousine die story erzählt und auch sie war ganz schockiert. du kriegst von unserem ganzen familienclan nur die besten genesungswünsche und ganz viele streicheleinheiten plus schleckis!

Pillow Talk Whippets hat gesagt…

Alles Gute Quentin, die Zeit heilt alle Wunden und zum Glück geht es Dir ja schon ein wenig besser. LG, Bianca & Co

Yvonne Kraft hat gesagt…

Ach Quentin,

ich hoffe von ganzem Herzen dass Du bald wieder fit bist!!!

Ganz liebe Grüße,

Yvonne und co.

CoNiKiMi hat gesagt…

Armes Lumpilein, das sieht ja echt schlimm aus und dann noch einen Bluterguß! Aber bei der tollen Pflege gehts sicher wieder ganz schnell besser.
Bussi deine CoNiKiMis und Co

PS: unser Frauli ist auch krank, sagt das Herrli, deshalb mussten wir (Micra + Kiambi) gestern ganz alleine mit Herrli und den Schokos nach Inzing. Jetzt spielen wir zu vierte Wärmekissen bei Frauli und Herrli liest Frauli jeden Wunsch von den Augen ab. Ich hoffe Frauli wird bald wieder!

Anonym hat gesagt…

Hi süßer Quentin auch aus Berlin viele Liebe und gute Beserungs wünsche von deiner Grocosine Macy auf das du ganz schnell wider auf den beinchen bist und dein Frauchen dir den Himmel auf Erden jetzt macht.
LG Tanja und Macy

karin hat gesagt…

Hallo Dani,

tut mir leid zu hören, dass Quentin so böse gebissen wurde! Ich hoffe, es geht ihm schon besser und ich bin sicher, er steckt das gut weg!
Glg, karin

Hani hat gesagt…

mein lieber armer quentin,

es tut mir so leid für dich!
du wirst aber sehen: schon bald bist wieder ganz der alte!

ich und ginger hätten dich und deine lieben menschen sooooo gerne in inzing getroffen.
ich tröste mich, wenn schlimme dinge passieren, immer mit der vorstellung:
manchmal muss der schutzengel zu trastischen maßnahmen greifen, um noch viel viel schlimmeres zu verhindern. mich tröstet das meistens.

ich möchte dir jetzt gerne einige feste bussi geben und dabei ein knistern und blubbern hören!

dicke knister&blubber flasterbussis,
hani & ginger

George hat gesagt…

autschi...also ich werde herrli sagen er soll dir mit meinem fell einen mantel stricken lassen...dann kommt da nie mehr ein hund zu deiner haut durch!
dickes bobtailbusserl

Charlotte hat gesagt…

du lieber armer und so tapferer quentin du! alles alles liebe und gute von mir und der crew! wir denken ganz viel an dich und hoffen dass du bald wieder mit deinem kumpel george und deinem harem durch die gegend düst! viele viele zarte pflasterküßchen deine charlotte

Dorit hat gesagt…

das sieht ja schrecklich aus. gute besserung! wir knuddeln dich ganz sanft und freuen uns hoffentlich in kürze auf einen gesundeten und quietschfiedelen superflausch!

heilungsbussi, kuki, dorit und rené