Mittwoch, 2. Februar 2011

Der Staubsauger

Unser Staubsauger - also mir ist der Kollege ja komplett egal. Er macht zwar einen ziemlichen Lärm, aber ansonsten komm ich gut mit ihm aus, wir ignorieren uns einfach. Ich hab zwar noch nie verstanden warum Frauli den immer wieder aus seinem Bett holt und mit ihm dann jedes mal die gaaaanze Wohnung, Zimmer für Zimmer abgeht. Ich denk mir halt der wird sehr neugierig sein. Aber er kann suchen soviel er will, meine Leckerli wird er nie finden, die sind supergut versteckt!

Jedenfalls, während Staubsauger und Frauli ihre Runden in unserer Wohnung drehen mache ich es mir auf der Couch gemütlich - da darf er nämlich nicht hin! Und wenn dann noch Herrli daheim ist bewachen wir das Sofa gemeinsam!


Ich glaub Herrli sucht im Internet nach einer Lösung, damit der arme Staubsauger nicht sein ganzes Leben lang so neugierig sein muss... Aber solange der Kollege nicht an mein Fleisch, meine Leckerli oder - noch schlimmer - an mein Spielzeug geht, kann er schon da bleiben!

Schleckerbussi
Euer Quentin

Kommentare :

George hat gesagt…

wir haben auch so ein ding daheim...in grün...aber wie ich noch ganz ganz klein war habe ich sogar mit dem gespielt...hihi...aber jetzt wenn ich ihn sehe...ich weiche einfach aus...habe zwar keine angst davor...aber stell dir vor der saugt sich an meinem fell fest...
schwupps und da george is da drinnen :-)
bobtailbusserl

Hani hat gesagt…

das ist ja interessant! ihr habt alle auch so einen Kerl bei euch zu hause!

ich sage euch jedenfalls eines: mir tut unser kerl schon seit langem leid! ich frage mich: was mag der wohl verbrochen haben?

er wird von meinen - eigentlich sehr lieben - menschen fast die ganze zeit über völlig ignoriert und in den keller gesperrt.
nur ein oder maximal zwei mal die woche packt ihn jemand - meist frauli - am langen hals und zerrt den armen durchs ganze haus! dabei schreit er natürlich immer fürchterlich. aber das ist noch nicht alles. er wird auch noch mit seinem breiten maul auf ecklige brösel, spinnweben, lurche und dergleichen und in versaute ecken gedrückt! irgendwie barbarisch!!

er tut mir leid und ich versteh es einfach nicht!

aber whippets müssen ja nicht alles verstehen.

bussi,
hani

Charlotte hat gesagt…

ja ist denn die ganze welt voll von solchen dingern? bei uns fährt jetzt so ein brauner kerl auf vier rollen durch die gegend - auch ein geschundenes wesen, an ihm wird gezerrt, manchmal wird er auch getreten! den alten grünen, mit dem langen hals - dem hat frauli schon den garaus gemacht. erwürgt oder abgewürgt kurzerhand! ja und auch der neue schreit herzzerreissend! und ich werd das gefühl nicht los, dass indirekt auch ich für seinen häufigen einsatz verantwortlich gemacht werde. ich verstehe das nicht - aber wie hani schon sagt, whippets müssen nicht alles verstehen!
küßchen eure charlotte

Dorit hat gesagt…

Ja, so ein Staubsauger ist ein eigenes Wesen, dass so ein kleines süßes Whippchen nicht versteht, aber nach und nach weicht man am besten aufs Bett aus, denn da erwischt es einen nie! Sonst überall!!!

Kuki ist nicht begeistert und flüchtet ins Bett - gute Taktik, hat immer funktioniert. Dafür sind Wäschehänger und Bügelbrett aufstellen (extrem laut - und früher der Grund um fast an die Decke zu springen)kein Problem mehr!

Lg, Dorit und Co