Donnerstag, 7. Oktober 2010

Giftig?!?

Gestern haben wir eine etwas unschöne Erfahrung machen müssen, ich natürlich wieder am eigenen Leib...
Bei Spazierengehen liebe ich es ja, die schon vom Baum gefallenen Eicheln aufzusammeln und anzuknabbern. An und für sich kein Problem, wie Frauli und ich dachten.

Doch am Montag war mir schon ein bisschen übel, im Bauch hat es gegluckelt und rumort, aber das verging nach 2, 3 Stunden wieder.

Anders aber gestern. Wieder habe ich beim Spazieren einige Eichel aufsammeln und auch anknabbern müssen. Und gegen 4 Uhr früh wurde ich wach und hatte soooo Bauchweh!! Mein Bauch hat so laut rumort und gearbeitet, dass Frauli wach geworden ist. Ich musste dann auch ganz dringend raus!
Diese ganze Prozedur hat noch bis in die Morgenstunden gedauert und auch am Vormittag war ich noch nicht wirklich fit.

Mittlerweile geht es mir wieder gut und ich habe auch schon wieder Hunger.
Frauli hat in der Zwischenzeit das Internet durchforstet und folgendes gefunden:


Alle Teile der Eiche, besonders unreife Eicheln, sind wegen der enthaltenen Gerbstoffe giftig und können zu gastrointestinalen Symptomen (Magenschleimhautreizung, Erbrechen, Durchfälle) führen. (Quelle: Wikipedia)


Mein Frauli war geschockt und macht sich ziemliche Vorwürfe dass sie sich nicht genug informiert hat. Aber so blöd das auch gelaufen ist, durch Fehler lernt man.

Wir wissen jetzt, dass neben Schokolade, Nikotin, Weintrauben, Rosinen, Zwiebeln, Knoblauch, Efeu und Oleander auch Eicheln nicht gesund sind!
Wenn euch noch weitere Dinge einfallen könnt ihr sie mir gerne mitteilen, Frauli und ich sind dankbar für jede Info!

Schleckerbussi
Euer Quentin

Kommentare :

maria hat gesagt…

hui!
bei uns fallen auch die Eicheln in den Garten + rate mal, zu wessen lieblings ablenkungen die gehoeren... klar, dem lieben Geishalein. neben Heuschrecken, Grillen + was sonst noch so krabbelt sind die knusprigen Eicheln gern mal gleich im Maeulchen. sehr viele hab ich schon wieder rausgefangen + entsorgt, aber wer weiss... noch hat sie nicht wie du leiden muessen.
Vielen Dank fuer den Hinweis!!!
glg

Pillow Talk Whippets hat gesagt…

Hollerbeeren sind auch äußerst ungesund. Unsere Whippis fressen auch sehr gerne ab und zu Eicheln, aber bisher haben sie wohl nur reife erwischt, da ich noch nie Bauchschmerzen oder ähnliches beobachten konnte. Trotzdem werden wir in Zukunft auspassen, vor allen Dingen,wenn Wendy jetzt trächtig wird, wenn alles klappt! GLG, Bianca & Co

sabine Zdravkovic hat gesagt…

Hallo Quentin

da wünschen wir dir aber weiterhin dass es dir gut gut. Hoffentlich hast du daraus gelernt und lass die Eichel einfach liegen.

Dein unbekannter Onkel mit seinen Langnasen grüßen dich aus der Pfalz
Basko, Buddy, `Yosie, Lennox und Sabine

Sabine hat gesagt…

Ein guter Hinweis, nicht nur Magen - und Bauchschädlich, sondern auch Blutschädlich, wenn dauerhaft und immer wieder aufgenommen.
Whippets sind nun mal keine Wildschweine. ;-)

In dem Sinne, passt bitte auf Eure Nasen auf.

LG
Sabine mit Angie und Denny