Dienstag, 28. Juli 2020

Mach´s gut Lumpi

4.473 Tage hatten wir gemeinsam mit unserem Quentin.
4.473 Tage von denen wir keinen missen möchten... So viele schöne Momente, schöne Spaziergänge, schöne Urlaube, schöne Wanderungen - gemeinsam.

Jetzt ist die Wohnung leer, viel zu still. Keine Whippetpfoten die auf dem Parkett klappern, kein Whippet der sich schüttelt.

Quentin
18.12.2007 - 20.07.2020


Wir haben gekämpft, gemeinsam mit Quentin, der in den letzten Jahren ein wahrhaft großer Kämpfer geworden ist. Immer tapfer, immer freundlich, immer so dankbar.
Aber irgendwann hat die Kraft nicht mehr gereicht, obwohl wir alle alles gegeben haben.

Mach´s gut Lumpi, lauf über den Strand von Grado, lauf im Wald hinter den Eichkatzerl her oder leg dich gemütlich in ein großes, weiches Bett. Hauptsache es geht dir jetzt gut!

Es war uns eine Ehre dich als unseren Hund gehabt zu haben!

Wir vermissen dich sehr!
Dein Frauli, Herrli & Mini-Frauli

Kommentare :

Sabine (Animagi) hat gesagt…

Liebe Dani, lieber Markus es tut mir so Leid und ich denke jeden Tag an euch und den unglaublichen Schmerz den ihr jetzt durchleben müsst.
Quentin war euer Seelenhund und ihn wird nichts auf der Welt ersetzen können. 12,5 Jahre sind eine so lange Zeit, da tut jede Minute, jede Sekunde die man getrennt ist schrecklich weh.
Tröstende Worte gibt es nicht auch die Gewissheit, dass er für immer in euren Herzen weiter leben wird tröstet euch jetzt nicht. Die Erinnerungen an ihn schmerzen auch immer ein bisschen. Aber die Dankbarkeit so lange mit ihm gelebt haben zu dürfen wird immer stärker werden.

Ich umarme euch und danke euch von tiefstem Herzen, dass ihr für Quentin das Paradies auf Erden erschaffen habt.

Ich umarme euch. RIP Superflausch Lumpi. Deine Spuren auf Erden bleiben in vielen Herzen unvergessen.

Jolanda Richter hat gesagt…

Liebe Dani und Markus, ich bin sehr traurig und schockiert, das zu lesen! Mein tiefes Beileid! Der Schmerz lässt sich leider nicht umgehen... jetzt sind nicht mehr viele von uns A-lingen über. Ich trauere mit euch. Herzliche Grüße, Jolanda, Stephan und Anukis