Freitag, 16. August 2013

Gefährliche Propellerdinger

Gestern kamen unsere Freunde die Curlios zu Besuch - was für eine Freude!
Wir trafen uns schon am Vormittag am Gaberl um einen Spaziergang auf der Alm zu machen.

Der tolle Ausblick auf meine Heimat

Doch auf dem Weg zum Alten Almhaus hab ich eine furchtbare Entdeckung gemacht - dort gab es ganz gefährliche, riiiesige Propellerdinger!!!


Aber irgendwie hat keiner die Gefahr erkannt und so 
hab ich mich halt ganz alleine aufregen müssen...

Zu Mittag gab es dann bei mir daheim lecker Raclette für die Zweibeiner und auch wir Whippets bekamen das ein oder andere Stück Fleisch und Käse ab. Es war ein echt gemütlicher Nachmittag in meinem Garten.


Wir sehen uns bald wieder und wir freuen uns schon drauf!

Schleckerbussi
Euer Quentin

Kommentare :

Beagle Tibi hat gesagt…

Ohhh diese Dinger mag ich auch nicht... oft geben die solche Geräusche von sich zsch zschzsch
Das mag nich nicht. Ich zische und Belle die auch nicht an, dann solle die das auch lassen.
Wenn ich jetzt schnell losrenne, liegt dann noch ein Stückchen Fleisch auf der Wiese ? Oder habt ihr alle gefunden?
Ein liebes Wuff zum Wochenende
Tibi

Quentin´s Frauli: hat gesagt…

leider tibi - du wirst auf meiner wiese kein fleisch oder keinen käse mehr finden... 3 whippetnasen haben da garantiert nix übersehen!! ;-)

schleckerbussi
quentin

Pfotengang hat gesagt…

Also kein Resteessen auf der Wiese. Was die lauten Propellerdinger angeht, so sind die Meinungen ja geteilt. Hier gibt es auch viele vond en Dingern.

Sabine (Animagi) hat gesagt…

Bist hald ein echter Wachhund. Immerhin musst du deine Freunde vor den komischen weißen Riesen beschützen, hast schon Recht Quentin!

Liebe Grüße
Sabine